Horrorgeschichten: Das Beste Vom Meister Des Unheimlichen (Insel Taschenbuch)

Horrorgeschichten: Das Beste Vom Meister Des Unheimlichen (Insel Taschenbuch)

Autor : Edgar Allan Poe,arno Schmidt,hans Wollschläger
Geschlecht : Bücher, Krimis & Thriller, Krimis,
lesen : 6006
Herunterladen : 5005
Dateigröße : 33.26 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Horrorgeschichten: Das Beste Vom Meister Des Unheimlichen (Insel Taschenbuch)

Über den Autor und weitere Mitwirkende Edgar Allan Poe wurde am 19. Januar 1809 in Boston geboren. Nach dem Tod seiner Eltern 1811 wuchs er bei dem reichen Kaufmann John Allan auf. Poes Stiefvater verweigerte ihm ausreichende finanzielle Unterstützung, so daß er sein Studium an der Universität Virginia und seine Ausbildung an der Militärakademie West Point nicht abschließen konnte. Poe schrieb bereits zu Studienzeiten Gedichte, jedoch mit geringem Erfolg. Nach der Hochzeit mit seiner 13jährigen Cousine Virginia Clemm begann er für verschiedene Zeitschriften zu arbeiten. Seine Rezensionen und Artikel machten ihn als Autor bekannt, die Familie lebte jedoch in armen Verhältnissen. Berühmt wurde er mit dem Gedicht The Raven (Der Rabe, 1845). Seine Gedichte und Kurzprosastücke gelten als Wegbereiter des Symbolismus, seine Kurzgeschichten und Erzählungen zählen zu den Meisterwerken des Genres. Heute ist er vor allem als Verfasser von Detektiv- und Schauergeschichten, wie The Murders in the Rue Morgue (Der Doppelmord in der Rue Morgue, 1841), bekannt. Mit C. Auguste Dupin schuf er außerdem eine der bekanntesten Detektivfiguren der Kriminalliteratur. Edgar Allan Poe starb am 7. Oktober 1849 unter ungeklärten Umständen. Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren. Nachdem er kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen worden war, arbeitete er zunächst als Dolmetscher, von 1947 an als freier Schriftsteller. Nach Stationen in Cordingen, Kastel an der Saar und Darmstadt zog er 1958 mit seiner Frau Alice nach Bargfeld (Kreis Celle), wo er bis zu seinem Tod zurückgezogen lebte. Von 1949 an, als seine Erzählung Leviathan in Buchform erschien, entstanden Romane, Dialoge zur Literatur für den Rundfunk, Essays und biographische Arbeiten, darunter sein Hauptwerk Zettel‘s Traum, 1334 DIN-A3-Seiten stark und über zehn Kilo schwer. Aufgrund des komplexen Layouts konnte es 1970 nur als Faksimile des Typoskripts erscheinen; erst seit 2010 liegt es in gesetzter Form vor. Arno Schmidt starb am 3. Juni 1979 in Celle. Zwei Jahre nach seinem Tod gründeten seine Frau Alice und Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung. Hans Wollschläger wurde 1935 in Minden geboren. Er arbeitete als Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer, unter anderem übertrug er James Joyces Roman Ulysses ins Deutsche. 1982 erschien sein Roman Herzgewächse oder der Fall Adams. Hans Wollschläger starb 2007 in Bamberg.

40 Jahre Basketball-Bundesliga

40 Jahre Basketball-Bundesliga

Autor : Dino Reisner
Geschlecht : Bücher, Sport & Fitness, Ballsportarten,
lesen : 2340
Herunterladen : 1950
Dateigröße : 12.96 MB
Zurück Zum Geschmack

Zurück Zum Geschmack

Autor : Eurotoques,ernst-Ulrich Schassberger,k. Beyreuther,c. Brombach,dagmar Von Cramm,a. Feldmann,f. Fischler,g. Gniech,c. Henrich,claus-Peter Hutter,c. Leitzmann,i. Reinecke,k. L. Schweisfurth,n. Suchanek,p. Thorbrietz,a. Wierlacher,c. Wiethaler
Geschlecht : Bücher, Politik & Geschichte, Gesellschaft,
lesen : 1560
Herunterladen : 1300
Dateigröße : 8.64 MB