Im Vollbesitz Des Eigenen Wahns: Roman (Taschenbücher)

Im Vollbesitz Des Eigenen Wahns: Roman (Taschenbücher)

Autor : Hilary Mantel
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Weltliteratur,
lesen : 4212
Herunterladen : 3510
Dateigröße : 23.33 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Im Vollbesitz Des Eigenen Wahns: Roman (Taschenbücher)

Pressestimmen »Die Relativierung der Vernunft durch in sich total logische Wahnsysteme demonstriert Mantel mit gewohnt eiskalter Präzision. Muriel Axon, diese unbeirrbare Irre, ist eine der überlebensgroßen, unvergesslichen Figuren der Weltliteratur.« Richard Kämmerlings, LITERARISCHE WELT »Dem Verstummten und Verdämmernden verhilft Hilary Mantel zur Sprache. Der Effekt ist unheimlich.« Patrick Bahners, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG »Die beiden erst jetzt übersetzten Frühwerke der gefeierten Britin verbinden wie selbstverständlich Sozialrealismus, Psychodrama, Horror und bösen Humor.« Richard Kämmerlings, DIE WELT »Das Frühwerk der ehemaligen Juristin Hilary Mantel ist herrlich bitterböse und eine Ode auf das Anderssein.« Anne Haeming, BRIGITTE WIR »Bei aller Trostlosigkeit, es sind keine trostlosen Romane, dazu sind sie in ihrer Handlung zu dynamisch, und der Sarkasmus ist schlicht zu vital. […] Hilary Mantel als Meisterin der katastrophalen Zuspitzungen.« Ferdinand Quante, WDR 5 BÜCHER »Hilary Mantel versteht es meisterhaft, den Leser zum Komplizen von Muriels Perfidie zu machen und zu gemeinem Gelächter anzustiften. Ihr Roman ist unausstehlich unterhaltsam und auf garstige Art sehr lustig.« Sigrid Löffler, ORF »Mantel liefert in ihren beiden Romanen eine grossartige Gesellschafts- und Mentalitätsgeschichte Grossbritanniens.« Richard Kämmerlings, SONNTAGSZEITUNG »All das wäre zum Heulen, wäre Hilary Mantel nicht so eine hervorragende Erzählerin.« Petra Pluwatsch, KÖLNER STADT-ANZEIGER »Ein tiefschwarzes Werk mit Anleihen bei Edgar Allen Poe.« KRONEN ZEITUNG »Witzig, gruselig und am Ende so kühl zum Höhepunkt gebracht, dass man die letzten Seiten gar nicht lesen will.« Britta Bode, BERLINER MORGENPOST »Ihre ersten beiden Romane offenbaren ihren tiefschwarzen Humor.« Sigrid Löffler, FALTER Über den Autor und weitere Mitwirkende Hilary Mantel, geboren 1952 in Glossop, England, war nach dem Jura-Studium in London als Sozialarbeiterin tätig. Für den Roman ›Wölfe‹ (DuMont 2010) wurde sie 2009 mit dem Booker-Preis, dem wichtigsten britischen Literaturpreis, ausgezeichnet. Mit ›Falken‹, dem zweiten Band der Tudor-Trilogie, gewann Hilary Mantel 2012 den Booker erneut. Bei DuMont erschienen zuletzt die Romane ›Jeder Tag ist Muttertag‹ und ›Im Vollbesitz des eigenen Wahns‹ (beide 2016). Werner Löcher-Lawrence, geboren 1956, ist als literarischer Agent und Übersetzer tätig. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen u. a. John Boyne, Ethan Canin, Patricia Duncker, Hisham Matar, Louis Sachar, Nathan Englander und Nathan Hill.

Das Offene Geheimnis

Das Offene Geheimnis

Autor : Tony Parsons
Geschlecht : Bücher, Religion & Glaube, Buddhismus,
lesen : 1560
Herunterladen : 1300
Dateigröße : 8.64 MB
Der Medienskandal

Der Medienskandal

Autor : Harald Glööckler
Geschlecht : Kindle-Shop, Kindle eBooks, Biografien & Erinnerungen,
lesen : 1326
Herunterladen : 1105
Dateigröße : 7.34 MB