Immer Dieser Michel

Immer Dieser Michel

Autor : Astrid Lindgren
Geschlecht : Bücher, Kinderbücher, Belletristik,
lesen : 1482
Herunterladen : 1235
Dateigröße : 8.21 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Immer Dieser Michel

Über den Autor und weitere Mitwirkende Astrid Lindgren, die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt, wurde 1907 auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übesetzt worden sind, wurde sie u.a. mit folgenden Preisen ausgezeichnet: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels - Alternativer Nobelpreis - Internationaler Jugendbuchpreis - Hans-Christian-Andersen-Medaille - Große Goldmedaille der Schwedischen Akademie - Schwedischer Staatspreis für Literatur - Deutscher Jugenditeraturpreis - Prämie. REASON: review already exists Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. Michel aus Lönneberga hieß ein Junge, der in Lönneberga wohnte. Das war ein kleiner wilder und eigensinniger Junge, nicht etwa so brav wie du. Obwohl er nett aussah, das tat er wirklich. Wenn er nicht gerade schrie. Er hatte runde blaue Augen und ein rundes, rotbackiges Gesicht und helles wolliges Haar. Alles zusammen sah irgendwie nett aus, und man konnte beinah glauben, Michel sei ein richtiger kleiner Engel. Aber das sollte man sich bloß nicht einbilden. Fünf Jahre war er alt und stark wie ein kleiner Ochse, und er wohnte auf dem Hof Katthult in dem Dorf Lönneberga in Smaland, und das ist ein Teil von Schweden. Und weil man in Smaland smalandisch redet, redete Michel auch so. Aber dafür konnte er nichts. Wenn er seine Mütze haben wollte, sagte er nicht wie andere Kinder: »Ich möchte meine Mütze haben!« Er sagte: »Ich will meine Müsse haben!« Seine »Müsse«, das war so eine blaue Mütze mit schwarzem Schirm, ziemlich häßlich. Die hatte sein Papa ihm einmal gekauft, als er in der Stadt gewesen war. Michel freute sich über die Mütze, und wenn er abends ins Bett gehen sollte, sagte er: »Ich will meine Müsse haben!« Seine Mama fand allerdings, Michel sollte die Mütze nicht mit ins Bett nehmen. Sie wollte sie auf die Garderobe im Flur legen. Aber da schrie Michel, daß man es über ganz Lönneberga hören konnte: »Ich will meine Müsse haben!« Und Michel schlief jede Nacht mit der Mütze auf dem Kopf

Eric Ambler: Eine Biographie

Eric Ambler: Eine Biographie

Autor : Stefan Howald
Geschlecht : Bücher, Biografien & Erinnerungen, Kunst & Literatur,
lesen : 2184
Herunterladen : 1820
Dateigröße : 12.10 MB
Duden Mein Erstes Wörterbuch

Duden Mein Erstes Wörterbuch

Autor : Angela Wilkes,nina Schindler,karl-Heinz Graf Vo Rothenburg
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Lexika, Hand- & Jahrbücher,
lesen : 2184
Herunterladen : 1820
Dateigröße : 12.10 MB