Intensiv | Erotischer Roman

Intensiv | Erotischer Roman

Autor : Trinity Taylor
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Literatur,
lesen : 2106
Herunterladen : 1755
Dateigröße : 11.66 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Intensiv | Erotischer Roman

Über den Autor und weitere Mitwirkende Trinity Taylor lebt in der Großstadt Hamburg und schreibt seit Ihrem 15. Lebensjahr. Ebenfalls von der Bestseller-Autorin erschienen: Ich will dich Ich will dich noch mehr Ich will dich ganz Ich will dich ganz und gar Ich will dich jetzt Ich will dich jetzt und hier Sowie div. Hörbücher und Kurzgeschichten E-Books. Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. ''Wo willst du hin?', wollte Linda wissen.'Na, zu den Massage-Räumen', sagte Jason.'Ohne mich! Ich will jetzt aus diesen Höhlen raus und nicht zu den Massage-Räumen!' Linda blieb stehen.'Warum nicht?', fragte Jason und drehte sich zu ihr um.'Weil ... Diese Höhlen ... irgendwie machen die mir ...''Angst?'Linda stieß die Luft durch die Nase. 'Ja.''Ach Quatsch. Unsinn. Komm!' Und als Linda sich nicht rührte, fügte er hinzu: 'Ich bin ja bei dir.' Beherzt legte er einen Arm um ihre Schultern und zog sie mit sich durch die Gesteine.'Hier gibt es irgendwo ein riesiges Aquarium', sagte Linda nach einer Weile.Jason lachte. 'Wir sind selber in einem riesigen Aquarium. Wer weiß, wer uns jetzt gerade zusieht ...'Darüber konnte Linda nicht lachen. Im Gegenteil. Diese Vorstellung ließ sie erschaudern. Sie wünschte, Bruce wäre hier und es wäre sein beschützender Arm, der um sie lag.Jason ließ sie einfach los und ging weiter, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Etwas hatte seine Aufmerksamkeiterregt. Auf einmal blieb er einfach stehen und Linda rempelte gegen ihn.Grinsend drehte er sich zu ihr um und sagte: 'Hast du es schon mal in so einer Höhle mit jemandem getrieben?''Nein! Habe ich auch kein Verlangen nach', stieß Linda hervor. 'Das kannst du mit deiner Freundin machen.''Schon, nur ist sie leider nicht da.' Herausfordernd blickte er sie an. Anscheinend nahm er Lindas Blick diesmal ernst, denn er hob beide Hände und sagte: 'Schon gut, schon gut ... Friss mich nicht gleich auf! Komm.'Wieso musste er sie eigentlich die ganze Zeit herumkommandieren? Wirkte sie so hilfsbedürftig?'Aha ...' Jason war erneut stehengeblieben. Er stieg über ein kleines Absperrband und ging gezielt auf einen Felsen zu.'Jason, was machst du denn da? Wir dürfen da nicht durch. Hier steht: 'Nur für Personal'.''Ich weiß, das macht das Ganze aber spannend. Hey, guck mal!' Er winkte Linda heran, während er durch eine Felsspalte blickte.Linda war hin und her gerissen. Eigentlich wollte sie hier raus, ans Tageslicht und zu Bruce. Doch ihre Neugier war auch geweckt. Was sah Jason dort? Mit einem Seufzer stieg sie ebenfalls über das Absperrband und ging zu ihm. Er stand etwas gebückt und machte ihr nun Platz. Sanft schob er sie vor den Spalt. Linda blickte hindurch und sah, wie der Rücken einer Frau von einem Mann massiert wurde. Sie lag auf einer Massageliege, sanfte Klänge erfüllten den Raum, süßlicher Duft stieg Linda in die Nase. Das war nichts Besonderes. So sah es nun mal bei einem Masseur aus. Doch ihr fiel auf, dass die Frau kein Handtuch über ihrem Po liegen hatte, denn das war normalerweise üblich. Außerdem hatte Linda das Gefühl, dass die Beine der Frau mehr gespreizt waren, als unbedingt nötig.'Ist es angenehm?', fragte der Masseur so leise, dass Linda ihn kaum verstand.'Ja, sehr', sagte die Frau. 'Es könnte noch angenehmer sein.''Das ist kein Problem für mich.' Der Masseur glitt mit seinen knetenden Händen tiefer auf ihren Po zu und walkte ihn ordentlich durch. Die Frau fing an zu stöhnen.'Was machen sie?', fragte Jason.Linda fuhr leicht zusammen und ließ ihn durch den Spalt gucken. Sie sah ihn grinsen, als er entdeckte, was sie bereits gesehen hatte. 'Oh la la ...', raunte er. 'Da hatte ich ja den richtigen Riecher.' Dann erhob er sich und schob Linda wieder vor den Spalt.Sie blickte hindurch und ihr blieb fast das Herz stehen, als sie sah, wie der Masseur seine rechte Hand zwischen die Beine der Frau gleiten ließ und dort kräftig massierte. Sie begleitete seine Aktivität mit einem lauten Stöhnen. Linda fuhr die Lust durch den Körper und zeitgleich spürte sie Jasons Hand an ihrem Hintern. Er strich ihr langsam über die Pobacken und massierte sie fast genauso wie der Masseur. Sollte sie das etwa zulassen? Während sie sah, wie die Hand des Masseurs tiefer zwischen den Schenkeln der Frau verschwand, nahm Linda wahr, wie ihr das Höschen runter

A Shaker Hymn

A Shaker Hymn

Autor :
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Musik,
lesen : 1014
Herunterladen : 845
Dateigröße : 5.62 MB
Aliens Classic Omnibus

Aliens Classic Omnibus

Autor : Dave Gibbons,john Byrne
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Film,
lesen : 1716
Herunterladen : 1430
Dateigröße : 9.50 MB
Who's Who In Der Oper

Who's Who In Der Oper

Autor : Silke Leopold,robert Maschka
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Musik,
lesen : 1638
Herunterladen : 1365
Dateigröße : 9.07 MB