Irisches Tagebuch

Irisches Tagebuch

Autor : Heinrich Böll
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Weltliteratur,
lesen : 1326
Herunterladen : 1105
Dateigröße : 7.34 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Irisches Tagebuch

Pressestimmen 'Dieses Tagebuch ist ein Kunstwerk hohen Ranges. In einer Sprache, die [...] ihresgleichen sucht, in einem kondensierten, kristallklaren Stil [...] wo findet man solche Sprachkunst noch?' (Nationalzeitung, Basel)'Ich halte dieses Buch für eines der schönsten und wertvollsten.' (Carl Zuckmayr Carl Zuckmayr)“Es ist ein verstecktes Deutschlandbuch, denn mit seinen Reisenotizen strebt Böll eine mittelbare Kritik der einheimischen Verhältnisse an [...].” (Marcel Reich- Ranicki)“[...] dieses Land, das [Böll] so wundervoll sinnlich, mit soviel atmosphärischer Intensität, so humorvoll auch und so dramatisch zu schildern versteht [...].” (Kölner Stadt-Anzeiger) Über den Autor und weitere Mitwirkende Heinrich Böll, 1917 in Köln geboren, nach dem Abitur 1937 Lehrling im Buchhandel und Student der Germanistik. Mit Kriegsausbruch wurde er zur Wehrmacht eingezogen und war sechs Jahre lang Soldat. Seit 1947 veröffentlichte er Erzählungen, Romane, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und zahlreiche Essays. Zusammen mit seiner Frau Annemarie war er auch als Übersetzer englischsprachiger Literatur tätig. Heinrich Böll erhielt 1972 den Nobelpreis für Literatur. Er starb im Juli 1985 in Langenbroich/Eifel.

Zehn Bücher Über Architektur

Zehn Bücher Über Architektur

Autor : Vitruv,anna Schindler,curt Fensterbusch
Geschlecht : Bücher, Politik & Geschichte, Epochen,
lesen : 2184
Herunterladen : 1820
Dateigröße : 12.10 MB
Wider Die Kalte Vernunft

Wider Die Kalte Vernunft

Autor : Arno Gruen
Geschlecht : Bücher, Politik & Geschichte, Terrorismus & Extremismus,
lesen : 1872
Herunterladen : 1560
Dateigröße : 10.37 MB