Kassel: Eine Fiktion (Die Andere Bibliothek, Band 388)

Kassel: Eine Fiktion (Die Andere Bibliothek, Band 388)

Autor : Enrique Vila-Matas,petra Strien-Bourmer
Geschlecht : Bücher, Literatur & Fiktion, Weltliteratur,
lesen : 4212
Herunterladen : 3510
Dateigröße : 23.33 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Kassel: Eine Fiktion (Die Andere Bibliothek, Band 388)

Pressestimmen „Mit „Kassel: eine Fiktion“ liefert der Spanier Enrique Vila-Matas den Schlüsselroman zur Documenta. (…) Vila-Matas (nimmt) die über ganz Kassel vom Bahnhof bis in die weite, parklandschaftliche Karlsaue verstreute Documenta 13 als einen Parcours der Wunder wahr, der sonderbaren Überraschungen und allmählichen Inspiration. Voll postmoderner Chuzpe spielt „Kassel: eine Fiktion“ dabei mit realen Werken der damaligen Kunstschau, die eine der besten Documentas seit Langem war.“ (Peter von Becker Der Tagesspiegel 2017-06-15)Vila-Matas hat mit 'Kassel: eine Fiktion' einen halb ernsthaften, halb satirischen Essay über die moderne Kunst geschrieben. (...) Seine Beschreibungen sind voll Humor, seine Beobachtungen sind fein.' (Claudio Campagna NDR Kultur 2017-06-08)'Durch die der herkömmlichen Logik sich verweigernde, eben darum höheres Wissen verheißende Stadt streift der Erzähler als unermüdlicher Betrachter und Bewunderer. Stets auf der Suche nach dem avantgardistischen Kunstwerk, das für das völlig Andere, das nie gesehene Besondere einsteht. Für das intensivere Leben.' (Brigitta Lindemann WDR 3 2017-06-08)'Dem aufgeblasenen kunsttheoretischen Jargon (...) begegnet der Erzähler mit Ironie und Humor. Dieser Humor versetzt ihn in die Lage, ständig großartige, neue Ideen und Theorien zu entwickeln und sich gleichzeitig über sie lustig zu machen.' (Jochen Kienbaum lustauflesen.de 2017-06-07)'Abseits eines kunstkritischen Jargons und ganz fern dem überladenen Theoriegehuber der Kuratorinnen beschreibt Vila-Matas sehr feinsinnig die sonderbar aufgekratzte Empfindsamkeit, in die einen die documenta, „dieser große Park zeitgenössischer Wunder“ versetzen kann.' (Harald Jähner Frankfurter Rundschau 2017-06-03)'Tatsächlich entzieht sich das Buch von Enrique Vila-Matas jeder Etikettierung, denn es geriert sich als Roman und ist zugleich eine grossangelegte Reflexion über die Kunst, die ihrerseits von Selbstbespiegelungen durchsetzt ist. ... ein postmodern-verschachtelter, durchaus amüsant erzählter Erfahrungsbericht.' (Stefana Sabin Neue Zürcher Zeitung am Sonntag 2017-04-30) Über den Autor und weitere Mitwirkende Enrique Vila-Matas ist 1948 in Barcelona geboren; nach dem Studium arbeitete er als Filmjournalist und verbrachte einige Jahre in Paris; er lebt und arbeitet, vielfach ausgezeichnet, als einer der bekanntesten spanischen Autoren in Barcelona. Seit 1973 umfasst sein Werk zahlreiche Romane und Erzählungen, darunter Bartleby & Co. (2001), Risiken und Nebenwirkungen ( 2004), Paris hat kein Ende (2005), Doktor Pasavento (2007) ; sie wurden in viele Sprachen übertragen wurden - ins deutsche von seiner meisterhaften Übersetzerin Petra Strien.Petra Strien-Bourmer, promovierte Romanistin, lebt als Übersetzerin von Belletristik und Lyrik in Köln. Sie hat zahlreiche Romane, Erzählungen, Lyrik spanischer und lateinamerikanischer Autoren übersetzt (u.a. Laura Esquivel, Angeles Mastretta, Bioy Casares, Lugones, Rosario Castellanos, Enrique Vila-Matas, Juan Gelman, José Angel Valente).

Grammatik 5. - 7. Klasse.

Grammatik 5. - 7. Klasse.

Autor : Gerhard Widmann,mascha Greune
Geschlecht : Bücher, Schule & Lernen, Lernhilfen,
lesen : 1950
Herunterladen : 1625
Dateigröße : 10.80 MB
Handbuch Zur Umsatzsteuer 2018

Handbuch Zur Umsatzsteuer 2018

Autor : Deutsches Wissenschaftliches Institut Der Steuerberater E.v.
Geschlecht : Bücher, Börse & Geld, Steuern,
lesen : 2340
Herunterladen : 1950
Dateigröße : 12.96 MB
Himmlische Kuchen

Himmlische Kuchen

Autor : Hannah Miles,steve Painter,anne Görblich-Baier
Geschlecht : Bücher, Business & Karriere, Job & Karriere,
lesen : 1326
Herunterladen : 1105
Dateigröße : 7.34 MB